Mediahaus Verlag empfiehlt: Cellulite weg massieren - Der Mediahaus Verlag Beauty Blog aus Düsseldorf
16144
post-template-default,single,single-post,postid-16144,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-6.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

18 Okt Mediahaus Verlag empfiehlt: Cellulite weg massieren

Cellulite einfach weg massieren? Das ist wahrscheinlich der Traum jeder Frau.So einfach kann es mit der Lipomassage sein. Der Mediahaus Verlag erklärt Ihnen wie das funktioniert.

Cellulite einfach wegmassieren? Das hört sich nicht nur gut an, sondern kann tatsächlich funktionieren! Allerdings nicht mit einer normalen, manuellen Behandlung, sondern mit der wesentlich intensiveren LPG-Lipomassage, auch Endermologie genannt. Wir erklären euch, was hinter der Methode, die bei Ärzten und in Kosmetikinstituten angeboten wird, steckt.

„Das ist nicht nur einfach gesagt, sondern kann auch genau so funktionieren. Dies funktioniert mit der LPG-Lipomassage, auch Endermologie genannt“, erklärt der Mediahaus Verlag in Köln.  Was hinter der Methode steckt, erklärt der Mediahaus Verlag im folgenden Beitrag.

Wie funktioniert die Lipomassage?

Es wird ein High-Tech-Gerät verwendet, das nach dem Saug-Prinzip arbeitet. „In diesem Gerät befinden sich zwei elektronisch betriebene, gegeneinander rotierende Rollen, dies wird kombiniert mit einem computergesteuerten Ansaugesystem“ erläutert der Mediahaus Verlag Köln. Durch dieses Verfahren wird die Haut bis ins Bindegewebe stimuliert was dazu führt, dass Stoffwechsel und Lymphfluss neuen Schwung bekommen, der Fettabbau wird angeregt, die Bildung von Elastin und Kollagen aktiviert. Das Resultat: straffere Haut und weniger Dellen,

Verwendet wird ein High-Tech-Gerät, das nach dem Saug-Walk-Prinzip arbeitet. In seinem Behandlungskopf befinden sich zwei elektronisch betriebene, gegeneinander rotierende Rollen – kombiniert mit einem computergesteuerten Ansaugsystem. Werden die Rollen über die Problemzone bewegt, wird die Haut bis tief ins Bindegewebe stimuliert. Stoffwechsel und Lymphfluss bekommen neuen Schwung, der Fettabbau wird angeregt, die Bildung von Elastin und Kollagen aktiviert. Das Resultat: straffere Haut und weniger Dellen, eine Überzeugung, die der Mediahaus Verlag teilt.

Mediahaus Verlag hat sich die Frage gestellt, ob es bei dieser Behandlung Nebenwirkungen gibt.

Es gibt so gut wie keine Nebenwirkungen. Selten gibt es blaue Flecken, die aber nicht lange halten. „Schmerzen sind bei der Behandlung ausgeschlossen“, versichert der Mediahaus Verlag.

 

Dauer und Kosten

Der Mediahaus Verlag hat in Erfahrung gebracht, dass eine Behandlung zwischen 40 und 60 Minuten dauert.